Amazon kann Umsatz steigern

Gewinn aufgrund vieler Investitionen rückläufig

Im vierten Quartal 2012 konnte Amazon eine deutliche Umsatzsteigerung verbuchen. Insgesamt hat Amazon 21,27 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz damit um 22 Prozent zulegen. Der Gewinn ist um 45 Prozent auf 97 Millionen US-Dollar gesunken. Im Vorjahr betrug der Gewinn noch 177 Millionen US-Dollar. Das relativ schlechte Ergebnis wurde durch hohe operative Ausgaben und Investitionen verursacht. Vor allem der Streaming-Service Prime, Ausgaben für Kindle und neue Lagerhäuser ließen die Kosten ansteigen.

Anzeige

Für das kommende erste Quartal 2013 rechnet Amazon mit einem Umsatz zwischen 15 und 16,6 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn soll maximal 65 Millionen US-Dollar betragen. Im schlimmsten Fall könnte es aber auch zu einem Verlust von bis zu 285 Mio. US-Dollar führen.

Quelle: Amazon

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.