THX verklagt Apple

Zoff um Lautsprecher-Patente

THX hat in den USA in Kalifornien eine Klage gegen Apple eingereicht. Man wirft Apple vor mit den iPad, iPhone und iMac Patente zu verletzen. Konkret geht es um eine Technik für Lautsprecher, die sowohl Klangqualität als auch Laustärke verbessert. THX hält hier seit 2008 ein Patent. In Folge fordert THX von Apple nun Lizenzgebühren und Schadenssersatz. Zudem hat man einen Verkaufsstop für die betroffenen Produkte gefordert. Leider fehlen noch genaue Details zu dem betroffenen Patent und der Technik, die Apple angeblich von THX übernommen hat.

Anzeige

Apple enthält sich zu dem neuen Prozess eines Kommentares. THX war früher eine Tochter von George Lucas ehemaliger Firma Lucasfilm, die mittlerweile zur Walt Disney Company gehört. Seit den 1970ern entwickelt THX Techniken für den Audio-Bereich, die sowohl Hard- als auch Software betreffen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.