Probleme um die nächste Xbox?

Angeblich Verzögerungen bei der Entwicklung

Angeblich soll Microsoft bei der Entwicklung der nächsten Xbox Probleme haben: Laut zwei anonymen Quellen soll Microsoft rund 6 Monate hinter seinem eigenen Zeitplan liegen. Das sei auch der Grund, warum der Hersteller bisher nicht auf die Vorstellung der Sony Playstation 4 reagieren konnte und erst Ende Mai einen ersten Einblick in den Nachfolger der Xbox 360 geben möchte. Speziell bei der Vorbereitung der ersten Spiele soll es einige Zwischenfälle gegeben haben, so dass Microsoft viele Titel direkt einstampfte und stattdessen versucht hat Exklusivabkommen mit Publishern wie EA abzuschließen.

Anzeige

Laut den Kollegen von Kotaku sieht es derzeit danach aus, als würde die nächste Microsoft Xbox aus jenen Gründen auch zunächst mit einem eher kleinen Spieleangebot auf den Markt kommen. Man vergleicht das Szenario mit der Nintendo Wii U: Die Entwickler hätten bisher wenig Zeit gehabt sich auf die Hardware einzustellen und die ersten Spiele sollen im direkten Vergleich mit den Sony-Titeln für die Playstation 4 weniger beeindruckend ausfallen.

Am Erscheinungszeitraum soll sich jedoch nichts tun: Weiterhin visiere Microsoft fest Ende 2013 an.

Quelle: Kotaku

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.