Tablet-Besitzer knausern bei Apps

Über 50 % verweigern Käufe grundsätzlich

Laut einer Studie des Statista App Monitors sind deutsche Tablet-Besitzer knauserig was Apps betrifft: Rund 55 % der Besitzer eines Apple iPad geben grundsätzlich kein Geld für Apps aus. Bei Modellen mit Google Android als Betriebssystem steigt der Anteil der Kaufmuffel sogar auf 65 %. Hier erschließt sich zudem, dass „größere Summen“ direkt als Ausschlusskriterien gelten: Nur 3,3 % der Befragten haben schon einmal sechs Euro oder mehr für eine App hingelegt. Nur 4,9 % haben schon einmal 4 bis 5,99 Euro für eine App gelöhnt.

Anzeige

Zum Vergleich: Beim Apple iPad liegen die Anteile beider Käufergruppen jeweils über zehn Prozent. Um die Daten zu ermitteln, hat Statista rund 2000 Personen pro Betriebssystem zu ihren App-Käufen der letzten acht Wochen befragt.

Quelle: Statista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.