HTC bringt Butterfly S

Schlägt das HTC One in Benchmarks

HTC hatte sein One eigentlich als einziges Flaggschiff für 2013 eingeplant. Offenbar hat man jene Pläne nun geändert, denn das Butterfly S legt bei der Leistung nochmal eine Schippe drauf. Dies zeigen Benchmark-Ergebnisse der Kollegen von „G for Games“. Man hat sowohl das HTC One als auch das neue Butterfly S durch beispielsweise 3D Mark für Android, GeekBench 2 und Vellamo geschickt. Dabei erkämpft sich das Butterfly S einen knappen Vorsprung. Knackpunkt dürfte hier wohl der etwas höhere CPU-Takt sein.

Anzeige

Sowohl das HTC One als auch das Butterfly S nutzen einen Qualcomm Snapdragon 600 Prozessor. Allerdings taktet diese Quad-Core CPU im HTC One mit 1,7 GHz, während es im Butterfly S dann 1,9 GHz sind. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Geräte noch im Wesentlichen durch den Akku. Letzterer fasst beim One 2300 mAh und kommt beim Butterfly S auf 3200 mAh. Das HTC Butterfly S verwendet allerdings auch einen größeren Bildschirm mit 5 statt 4,7 Zoll wie beim One. Die Auflösung ist mit 1920×1080 Bildpunkten identisch.

Aktuell ist das HTC Butterfly S nur für den asiatischen Markt vorgesehen. Ob das neue Smartphone auch in Europa erscheinen wird, ist derzeit noch offen.

Quelle: GforGames

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.