Xbox One übernimmt DLCs der Xbox 360

Feature ist aber nur bei bestimmten Spielen verfügbar

Die Microsoft Xbox One erhält eine Promotion namens „Season Pass Guarantee“. Darunter ist zu verstehen, dass Käufer von DLC-Bundles für Spiele auf der Xbox 360 die Zusatzinhalte dann auch an der Xbox One nutzen können. Allerdings hat das ganze einen Haken: Die sogenannte „Season Pass Guarantee“ gilt nur für ausgewählte Titel von Microsoft selbst sowie bestimmte Games großer Publisher wie Activision, EA und Ubisoft. Als konkrete Beispiele für teilnehmende Spiele nennt man „Call of Duty: Ghosts“ sowie „Battlefield 4“.

Anzeige

Die Idee ist natürlich grundsätzlich kundenfreundlich. In der Praxis dürfte allerdings fraglich sein, ob viele Gamer sich dasselbe Spiel sowohl für die Xbox 360 als auch die Xbox One kaufen bzw. später ihren Titel für die Xbox 360 einmotten und an der Xbox One weiterzocken. Nun muss man nur noch hoffen, dass genügend Spiele an dem Programm teilnehmen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.