Intel übertaktet SSDs

Demonstration auf dem Intel Developer Forum

Intel will nächsten Monat auf seinem Intel Developer Forum vorstellen, wie Anwender SSDs übertakten können, um die Leistung zu verbessern. Das klingt sehr ungewöhnlich: Wir kennen Übertaktungen bei CPUs, Grafikkarten und sogar Smartphones. Übertaktungen bei Solid State Drives wirken jedoch überraschend. Tatsächlich kann man aber natürlich den Takt des Speichercontrollers anheben und an den Datenraten des NAND-Flash schrauben. Genau dies will Intel präsentieren und Übertaktern damit eine neue Baustelle anbieten.

Anzeige

Allerdings ist der Sinn zugleich etwas fragwürdig: In der Regel sind nicht die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der SSDs der Flaschenhals, sondern die SATA-Verbindungen mit 6 Gb/s. Zudem dürften Übertaktungen bei SSDs schnell zu Fehlern führen. Für die Zukunft ist jedoch Potential da, da nächstes Jahr SATA Express Geschwindigkeiten von 8 bzw. gar 16 Gb/s bieten wird.

Das Intel Developer Forum 2013 findet vom 10. bis zum 12. September in San Francisco statt.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.