Arkoon: Support für Windows XP

Franzosen springen ein, sobald Microsoft aufgibt

Microsoft unterstützt sein Betriebssystem Windows XP nur noch offiziell bis zum 8. April 2014. Danach möchte die französische Firma Arkoon in Zusammenarbeit mit seinem US-Partner Matrix Global Partners jedoch weiterhin Service und Sicherheitsupdates für das Betriebssystem anbieten. Auf diese Weise möchte man Unternehmen, die Windows XP weiterhin verwenden wollen, die Sicherheit des Systems garantieren. Viele Firmen werden aus Budgetgründen nur sehr langsam ihre Software umstellen und könnten ihren Zeitplan mit Arkoons Hilfe flexibler gestalten.

Anzeige

Arkoon will ein Sicherheitsprogramm anbieten, das nur 8 MByte Speicherplatz belegt und Windows XP zusätzlich absichert. Das Programm erkennt weiterhin Sicherheitslücken und die Entwickler bei Arkoon werden so lange an Lösungen arbeiten, wie Kunden es wünschen. Arkoon erklärt, man wolle damit keinesfalls Anwender von Windows 7 oder 8 fernhalten, aber eine Option anbieten, um Windows XP weiterhin mit einem Gefühl der Sicherheit zu verwenden.

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.