Ubisoft: Ab 2015 keine PS3-Spiele mehr

Publisher kündigt Ende des Supports an

Der französische Publisher Ubisoft hat angekündigt, die Sony Playstation 3 ab 2015 zu den Akten zu legen. Nächstes Jahr will man die Konsole noch mit Spielen versorgen. Ab 2015 konzentriert man sich dann aber auf die Nachfolgegeneration, die PS4. Zwar erwähnt Ubisoft die Xbox 360 nicht explizit, es ist aber davon auszugehen, dass man auch bei Microsofts Konsole ähnlich verfahren wird. Als Grund für die Strategie nennt der Geschäftsführer des Publishers, Yves Guillemot, notwendige Kosteneinsparungen, da Ubisoft für sehe viele einzelne Plattformen Spiele anbiete.

Anzeige

Quelle: GameInformer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.