Valve stellt Steam Controller vor

Gamepad für die kommenden Steam Machines

Nach Steam OS und Steam Machines hat Valve nun die letzte seiner drei für diese Woche angekündigten Enthüllungen vorgenommen: Man präsentiert das passende Eingabegerät, den Steam Controller. Laut Valve sei der Steam Controller darauf ausgelegt das Steam OS zu bedienen sowie mit allen Spielen in Steam kompatibel zu sein. Statt zweier Analogsticks setzt Valve auf zwei Trackpads, was für viele Zocker gewöhnungsbedürftig sein könnte. Valve verspricht dadurch jedoch präzisere Eingaben. In der Mitte des Controllers thront außerdem ein Touchscreen, der Zusatzinhalte anzeigen kann.

Anzeige

Gleichzeitig fungiert der Touchscreen des Steam Controllers auch als „ein großer Button“. Insgesamt bietet der Steam Controller 16 Tasten. Valve verspricht extrem präzise Eingaben und haptisches Feedback. Wer am Ende zu den 300 Beta-Teilnehmern gehört, erhält neben einer Steam Machine auch gleichzeitig den Steam Controller zum Testen. Allerdings sollen jene Prototypen noch ohne Touchscreen auskommen und kabelgebunden sein.


Quelle: Steam

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.