Apple stellt iPad Air vor

Mit A7 als Prozessor

Apple hat auf seiner Pressekonferenz das neue iPad Air vorgestellt. Die neue Generation des Tablets arbeitet mit einem noch dünneren Rahmen. Die Diagonale verbleibt bei 9,7 Zoll und die Auflösung bei 2048 x 1536 Bildpunkten. Apple hat das Gewicht auf 500 Gramm gedrückt und die Dicke auf 7,5 mm. Wenig neues gibt es bei der Kamera, die weiterhin mit 5 Megapixeln operiert. Wie erwartet, integriert Apple als SoC den A7, der auch im iPhone 5S zum Einsatz kommt und 64-bit unterstützt. Überraschend ist dagegen, dass Apple auf einen Fingerabdruckscanner verzichtet.

Anzeige

Das neue Apple iPad Air ist mit wahlweise 16, 32, 64 bzw. 128 GByte Speicherplatz zu haben. Im Handel wird es ab dem 1. November erhältlich sein. In der besten Ausstattung liegt der Preis bei 869 Euro. Als Schnittstellen sind unter anderem Wi-Fi 802.11 ac mit MIMO-Antennen, Bluetooth 4.0, GPS und Co. an Bord. Optional und gegen Aufpreis ist neben der Version mit „Wi-Fi Only“ auch ein Apple iPad Air mit LTE-Unterstützung zu haben.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.