Display-Probleme beim Apple iPad Mini 2

Bilder zeigen starkes Nachleuchten

Apple hat mittlerweile seine iPad Mini 2 mit Retina Displays ausgeliefert. Leider haben einige Einheiten Probleme mit nachleuchtenden Bildschirminhalten (siehe Bild). Aktuell ist unklar wie hoch der prozentuale Anteil der betroffenen Tablets ist. Ob das eigene Gerät betroffen ist, kann man durch Durchführen des sogenannten „Grid Test“ herausfinden. Der Test zeigt bestimmte Inhalte bei hohen Kontrastverhältnissen an und hebt das Problem so hervor. Für Apple ist das Problem ein alter Bekannter: Ähnliche Fehler betrafen bereits die ersten MacBook Pro mit Retina Displays.

Anzeige

Man sollte das Nachleuchten hier aber deutlich vom Einbrennen an Plasma-Bildschirmen unterscheiden: So ist das Nachleuchten nur temporär, während eingebrannte Inhalte leider zu einem permanenten Begleiter werden können. Dennoch kann der Effekt am iPad Mini mit Retina Display stören, da längst ausgeblendete Fenster quasi als Schatten noch minutenlang sichtbar sein können.

Apple selbst hat sich zu dem Problem aktuell noch nicht geäußert. Es ist aber wahrscheinlich, dass betroffene Geräte ausgetauscht werden.

Quelle: MacRumors

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.