Microsoft mit Scroogled Merchandise

Redmonder zweckentfremden sogar das Chrome-Logo

Unter dem Motto „Don’t get Scroogled“ betreibt Microsoft seit langem eine ironische Kampagne gegen den Konkurrenten Google. Mittlerweile treiben die Redmonder ihre Sticheleien auf die Spitze: In einem eigens eingerichteten Webshop bietet Microsoft Kaffeetassen, T-Shirts und Kapuzenpullover zur Kampagne Scroogled an. Wenn da mal kein Rechtsstreit droht: Microsoft zweckentfremdet sogar Googles offizielles Logo für Chrome, obwohl Google in seinen Nutzungsbedingungen für das Bildmaterial extra darauf hinweist, dass man das Logo nicht frei verwenden dürfe.

Anzeige

Microsoft scheint das wenig zu stören: Auf dem Anti-Google-Merchandise klopft Microsoft Sprüche wie „Keep calm, while we steal your data“, „I am watching you“ oder „Step into our web“. In der Vergangenheit hatte Microsoft klargestellt, dass man mit Scroogled auf Googles geballtes Sammeln und Weiterverwenden von privaten Nutzerdaten aufmerksam machen wolle. Dabei scheuen sich die Redmonder offenbar nicht rechtliche Grenzen auszuloten.




Quelle: Microsoft

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.