Defekte PS4 auch in Europa

Berichte über Probleme häufen sich

Hartware.net liegt in der Redaktion eine (bisher) voll funktionstüchtige Sony Playstation 4 vor. Unser Modell stammt aus China und wurde laut dem „Date Code“ mit der Bezeichnung „3D“ voraussichtlich im Oktober 2013 gefertigt. Während wir Glück hatten und im Betrieb alles normal verläuft, häufen sich allerdings auch in Deutschland nun Berichte über den „Blue Pulse of Death“. Dieser Herstellungsfehler scheint weit häufiger aufzutreten als von Sony angegeben. Im Falle des Problems kommt keine HDMI-Verbindung zustande und die PS4 blinkt fortlaufend blau.

Anzeige

In der befreundeten Redaktion von bluray-disc.de etwa haben drei andere Reviewer Probleme mit ihrer Playstation 4: Bei zweien versagt das Gerät aufgrund des Blue Pulse of Death den Dienst, beim Dritten treten sporadisch HDMI-Probleme auf. In vielen IT-Communities finden sich ähnliche Berichte.

Die Sony Playstation 4 ist seit gestern in Deutschland erhältlich, aber bereits ausverkauft. Beim großen Online-Händler Amazon.de ergibt sich aktuell eine Durchschnittswertung von dreieinhalb Sternen. Unter den insgesamt 728 Kundenrezensionen finden sich 270 Bewertungen mit nur einem Stern, die sich größtenteils auf Hardware-Defekte beziehen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.