SteelSeries Siberia V2 Heat Orange - Seite 3

USB-Headset mit LEDs & versenkbarem Mikrofon

Anzeige

Verarbeitung & Klangqualität

Bei einem Kopfhörer sind Tragekomfort und Klangqualität sehr subjektive, aber auch entscheide Testkriterien und sollten unbedingt vor dem Kauf ausprobiert werden. Jedoch können beim Tragen und der Verarbeitung einige Punkte erst nach längerer Nutzungsdauer auftreten.
Im Praxistest wurden die Kopfhörer im einen Spiel und DVD-Film verwendet, um eine längere Tragezeit zu berücksichtigen.
Die Verarbeitung der Kopfhörer ist gut. Das verwendete Material ist zum Glück nicht Stahl, wie der Name des Herstellers suggeriert, sondern 245 Gramm leichter Kunststoff. Das Gewicht der Kopfhörer ist somit angenehm.

Die nicht austauschbaren Ohrpolster aus Kunstleder liegen nicht auf, sondern umschließen das Ohr, sind weich und auch für Brillenträger angenehm.
Auch nach längerer Tragezeit drücken diese nicht und lassen den Nutzer nicht übermäßig stark schwitzen.


Kratzer

Wie auf beiden Bildern oben sichtbar ist der Klavierlack kratzempfindlich. Wiederholtes Ablegen der Kopfhörer führt
schnell zu kleinen Kratzern an entsprechenden Stellen.


Siberia V2

Die Siberia V2 Kopfhörer zählen zu denn geschlossen Kopfhörern. Leider
blenden sie die Außenwelt nicht ausreichend ab, jedenfalls kaum mehr als
halboffene Kopfhörer.
Somit eignen sich die Siberia V2 eher für Anwender, die mit Kopfhörern
weiterhin Gespräche führen wollen und weniger für eine lautere
Umgehbung.

Im Klangtest überzeugen uns die verbauten Lautsprecher besonders in
actiongeladenen Spielen (wie z.B. Dead Space) und Filmen. Weniger geeignet sind
die Siberia V2 bei klassischer Musik, da sie recht basslastig sind und somit
die Musik verfremden.

Das verbaute Mikrofon verschwindet dank praktischem Mechanismus fast
komplett im Kopfhörer. Die Aufnahmequalität ist für Online-Gespräche
gut geeignet, Rauschunterdrückung und automatische Lautstärkeregelung
sind vorhanden.

SteelSeries Siberia V2 AKG K 280 Parabolic
Spiel (+++) (+++)
DVD-Film (+++) (+++)
Musik insgesamt (+) (+++)
Klassische (o) (+++)
Rock/Pop (++) (+++)
Sprachausgabe (++) (++)
Sprachaufnahme (o) nicht möglich

Die SteelSeries Siberia V2 spielen dank USB-Anschluss und
integrierter Soundkarte ihren Vorteil vor allem an PC-Systemen ohne hochwertige
Soundkarte aus, also z.B. Laptops.

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.