Nintendo in Japan weiter erfolgreich

Selbst die Wii U verkauft sich ordentlich

Die Nintendo Wii U hat sich bisher international nicht zum erhofften Hit gemausert. Dennoch verkauft sich die Konsole mit Tablet-Controller in Japan anständig – dort sind allerdings bisher auch weder die Sony Playstation 4 noch die Microsoft Xbox One erschienen. So wanderte die Nintendo Wii U in der letzten Woche vom 9. bis zum 15. Dezember 2013 rund 74.903 über die Ladentheke. In der Vorwoche waren es „nur“ 48.762 mal. Auch die Verkaufszahlen der Nintendo 3DS, 3DS LL sowie der Wii haben jeweils leicht angezogen.

Anzeige

Zugleich haben sich auch die Spielverkäufe gesteigert: Titel wie „Wii Party U“, „Pokemon X&Y“ sowie „Super Mario 3D World“ liegen im Land der aufgehenden Sonne offenbar häufiger unter dem Weihnachtsbaum. Spannend wird allerdings, wie sich die Verkaufszahlen der Wii U entwickeln, sobald im Februar die Sony Playstation 4 in Japan auf den Markt kommt.

Quelle: NeoGaf

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.