Neues zum Apple iPad Pro

Tablet mit angeblich 12,9 Zoll Diagnale

Es gibt neue Gerüchte zum vermeintlich durch Apple geplanten iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale und 2K-Auflösung. Angeblich will Apple mit diesem Tablet die Brücke zwischen bisherigen iPad und seinen Notebooks der Reihe MacBook Pro schlagen. Als zusätzliches Feature habe Apple Gerüchten zufolge Eye-Tracking in petto. Zudem heißt es, Apple wolle den Marketing-Begriff der „Retina Displays“ ad acta legen und stattdessen in einer zweiten Version des iPad Pro auf den 4K-Zug aufspringen. Alle Angaben sind aber natürlich inoffiziell – Apple selbst enthält sich eines Kommentares.

Anzeige

Apple habe sich zur Entwicklung eines iPad Pro mit Referenzen zu den MacBook Pro entschieden, da bereits das iPad Air auch indirekt auf die MacBook Air verweise. Wann das neue Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll und 2K-Auflösung erscheinen könnte, ist derzeit aber noch genau so offen wie der Preis und die restlichen technischen Daten.

Quelle: InternationalBusinessTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.