Valve: Re-Design für Steam-Controller

Touchpad entschwindet

Valve hat im Zuge der Steam Dev Days angekündigt, dass der Controller für die Steam Machines neu gestaltet wird. So will man den Touchscreen in der nächsten Version entfernen und Abwärtskompatibilität mit älteren Programmen sowie Standard-Controllern herstellen. Statt des Touchscreens will man ein klassisches, digitales Steuerkreuz ergänzen und auch die Buttons neu ordnen. Das Layout soll bei der zweiten Version des Steam Controllers eher den Designs der Sony DualShock und des Pads der Xbox 360 / One ähneln. So sollen die Buttons einen gemeinsamen Platz finden.

Anzeige

Außerdem nutzt die nächste Version des Steam Controllers normale AA-Batterien. Über Gyroskope lassen sich Bewegungen erfassen – die aktuelle Firmware unterstütze dies laut Valve aber noch nicht.

Valve hat zudem verkündet, dass die Online-Plattform Steam in den letzten drei Monaten 10 Mio. neue Nutzer gewonnen habe. Insgesamt zähle man nun 75 Mio. Steam-Nutzer. Eine Kundenbasis, von der selbst Konsolenhersteller wie Microsoft und Sony nur träumen können.

Quelle: Valve

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.