Gigabyte Brix als kompakte PCs

Mit AMD-Hardware und VESA-Halterung

Gigabyte veröffentlicht seine sehr kompakten PCs, die „Brix“. Jene Modelle messen nur 59,6 x 128 x 115,4 mm. Im Inneren stecken als Standard ein AMD A8-5557M auf Richland-Basis, die AMD Radeon R9 M275X als Grafiklösung sowie Slots für mSATA, zweimal DDR3L mit bis zu 1600 MHz und Laufwerke mit 2,5 Zoll. Als Anschlüsse / Schnittstellen sind Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0m HDMI, Mini-DisplayPort, PCIe, viermal USB 3.0, Gigabit LAN, ein Kopfhörer-Ausgang sowie eine VESA-Wandhalterung integriert. Gigabyte verfolgt mit den Brix das Ziel ultrakompakt die Leistung eines vollwertigen PCs zu bieten.

Anzeige

Die Grafiklösung AMD Radeon R9 M275X nutzt 2 GByte GDDR5-RAM und liefert den Brix in Kombination mit der APU AMD A8-5557M eine Basis, um zumindest als Multimedia-PC das Rennen zu machen. Liebhaber von High-End-Gaming dürften mit den Brix dagegen schnell das Ende der Fahnenstange erreichen, zählen aber wohl auch nicht zur Zielgruppe. Für Gelegenheitsspieler dürfte die Leistung ausreichen.

Leider verschweigt Gigabyte noch die konkreten Preise und Erscheinungsdaten der neuen Brix.



Quelle: Gigabyte

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.