Wiko bringt Smartphone mit Nvidia Tegra 4i

Wax erscheint auch in Deutschland

Der französische Hersteller Wiko will Europa erobern und kündigt das laut eigenen Aussagen allererste Smartphone mit Nvidia Tegra 4i für Europa an. Das Wiko Wax nutzt Nvidias neues SoC mit integriertem LTE-Modem und verfügt außerdem über ein Display mit 4,7 Zoll und 1280 x 720 Bildpunkten. Zu den weiteren technischen Daten zählen eine Kamera mit 8 Megapixeln plus die üblichen Schnittstellen wie Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC und Co. Laut Wiko wird das Wax ab April in den Ländern Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Portugal, Spanien und auch Deutschland erhältlich sein.

Anzeige

Wiko verspricht mit dem Wax mit Nvidia Tegra 4i ca. zweimal so viel Leistung wie bei vergleichbaren Konkurrenzmodellen in der Mittelklasse mit SoCs mit integriertem LTE. Leider verschweigt uns das französische Unternehmen aber noch den Preis des Wax sowie die restlichen technischen Daten wie RAM und Speicherplatz.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.