Archival Disc: Optische Disk mit bis zu 1 TByte

Sony und Panasonic kündigen neue Medien an

Sony und Panasonic haben einen neuen Standard für optische Datenträger vorgestellt. Die nächste Generation der Medien nennt sich Archival Disc und richtet sich vor allem an Geschäftskunden und professionelle Anwender. Ab 2015 sollen die ersten Systeme bereit stehen, die Archival Discs mit bis zu 300 GByte Speicherplatz beschreiben können. Für die folgenden Jahre sind Erweiterungen um Disks mit 500 GByte und sogar 1 TByte geplant. Wie der Name Archival Disc bereits andeutet, sind die Datenträger vor allem zum Zwecke der Datensicherung bzw. -archivierung konzipiert.

Anzeige

Somit ist sehr unwahrscheinlich, dass man die Archival Disc auch für Multimedia-Bereiche nutzt. Es handelt sich also ausdrücklich nicht um einen Nachfolger für die Blu-ray. Vielmehr visiert man mit dem Standard Unternehmen an, die langfristig ihre Daten sichern möchten. Laut Panasonic und Sony seien die Archival Discs aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit und Vielseitigkeit bestens für derlei Zwecke geeignet.


Quelle: Sony

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.