Microsoft bleibt Xbox treu

Hersteller ist überzeugt von der Marke

Noch vor dem Wechsel des Geschäftsführers im Hause Microsoft kamen immer wieder Gerüchte auf, dass der Hersteller aus Redmond möglicherweise seine Xbox-Sparte abstoßen könnte, um sich auf sein Kerngeschäft im PC-Markt zu fokussieren. Nachdem Satya Nadella nun als Microsofts CEO agiert und der ehemalige Nokia-Geschäftsführer Stephen Elop die Xbox-Abteilung leitet, bekräftigt Microsoft aber seinen Glauben an die eigene Marke. Laut Phil Spencer, seines Zeichens Leiter der Microsoft Game Studios, habe sich Microsofts Begeisterung für die Xbox-Marke keinesfalls gelegt.

Anzeige

Spencer erklärt, dass die Microsoft-eigenen Spieleentwickler beispielsweise weiterhin starken Rückhalt durch das Unternehmen erhalten. Spencer setzt hinzu, dass er engen Kontakt zu sowohl Satya Nadella als auch Stephen Elop pflege. Beide Manager fühlen sich laut Spencer der Xbox-Marke verpflichtet. Man schätze die Xbox-Marke als wichtigen Bestandteil Microsofts, der bei Kunden unheimlich beliebt sei. Diese Beliebtheit werde Microsoft auch in Zukunft mit vollem Einsatz pflegen.

Quelle: Polygon

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.