Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S5

S5 fast durchweg an der Spitze

Dei Kollegen von Tom’s Hardware haben das Samsung Galaxy S5 durch die Benchmarks geschickt und legen bereits vor Veröffentlichung erste Ergebnisse vor: So platziert sich Samsungs neues Flaggschiff des Jahres 2014 fast durchweg an der Spitze – nur in GFXBench 3.0 Corporate unterliegt es dem Apple iPhone 5S. Zum Teil dürfte allerdings auch die unterschiedliche Auflösung die Ergebnisse beeinflusst haben, da es sich um einen Onscreen-Test handelte. Den direkten Vorgänger, das Galaxy S4, lässt das S5 wenig überraschend durchweg hinter sich.

Anzeige

So erzielt das S5 in AnTuTu 4 etwa 34071 Punkte, während das S4 bei 27941 Punkten stehen bleibt. In 3D Mark IceStorm Unlimited schreibt man dem S5 18188 Punkte zu, während das S4 bei 9864 Punkten verbleibt. Speziel bei der GPU sind also deutliche Vorteile auszumachen.

Im Handel ist das Samsung Galaxy S5 ab Ende April erhältlich. Das Gerät nutzt einen Bildschirm mit 5,1 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Inneren stecken ein Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen und 2,5 GHz Takt, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Als Betriebssystem fungiert ab Werk Google Android 4.4. Gelistet ist das Smartphone aktuell für ca. 650 Euro.








Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.