Dell zeigt Latitude Rugged Extreme

Robustes Notebook für harte Bedingungen

Dell hat seine neuen Notebooks der Reihe Latitude Rugged Extreme vorgestellt. Ähnlich den Panasonic Toughbooks sind diese robusten Laptops speziell für den Einsatz unter schwierigen Umweltbedingungen konzipiert. Zu den neuen Modellen zählen das Latitude 14 Rugged Extreme und das Latitude 12 Rugged Extreme. Letzteres lässt sich auch als Tablet einsetzen. Beide Notebooks sind widerstandsfähig gegenüber Staub, Feuchtigkeit, Stürzen, Vibrationen und extremen Temperaturen. Laut Dell eigenen sich die Notebooks somit auch für beispielsweise Militäreinsätze.

Anzeige

Zum Innenleben macht Dell nur relativ vage Angaben und verspricht Intel Core (Haswell), bis zu 16 GByte RAM, 512 GByte Speicherplatz via SSD, 1080p-Webcams und Kameras mit 8 Megapixeln. Als Schnittstellen sind unter anderem USB 3.0, RJ-45, Bluetooth 4.0, GPS und Wi-Fi 802.11 ac an Bord. Die Akkulaufzeiten sollen bei bis zu 8,5 Stunden beim Latitude 12 und 14 Stunden beim Latitude 14 Rugged Extreme betragen. Auch Trusted Platform Moduls (TPM 1.2) sind integriert.

In den USA sind die Latitude 12 Rugged Extreme und Latitude 14 Rugged Extreme ab dem 6. Mai bzw. Mitte Mai erhältlich und kosten jeweuls 3649 bzw. 3499 US-Dollar.



Quelle: Dell

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.