ASUS ROG Striker GeForce GTX 760

Grafikkarte für 297 Euro

ASUS hat die neue Grafikkarte ROG Striker GeForce GTX 760 vorgestellt. Eigentlich ist die Bezeichnung Republic of Gamers (ROG) für High-End-Modelle angedacht, so dass dieses Mal eine Ausnahme vorliegt: Denn die besagte Karte basiert auf dem Chip GK104 für die Mittelklasse. An Bord sind 1152 Shadereinheiten und 4 GByte GDDR5-RAM, welcher über eine 256-bit-Schnittstelle angebunden ist. Als Taktraten nennt ASUS 1085 bzw. 1150 MHz (Boost) für die GPU und 1502 MHz für den Speicher. Das bedeutet, während der RAM beim Standardtakt verbleibt, liegt die GPU deutlich über dem Referenzwert von 980 MHz.

Anzeige

ASUS setzt auch auf eine angepasste Kühllösung, die DirectCU II. Hier kommen drei Heatpipes aus Kupfer und zwei Lüfter mit 92 mm zum Einsatz. ASUS verspricht dadurch nicht nur geringere Lautstärke, sondern auch niedrigere Temperaturen als bei Nvidias Referenzkühlung. Die Stromversorgung erfolgt via einem zusätzlichen 8- und 6-Pin-Anschluss.

Im Handel ist die ASUS ROG Striker GTX 760 ab nächster Woche für 297 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.