Nintendo Game Boy wird 25 Jahre alt

Erschien erstmals am 21.04.1989 in Japan

Der Nintendo Game Boy feiert genau heute, am 21.04., seinen 25. Geburtstag. Erstmals erschien das Handheld an selbigem Datum 1989 in Japan. In Europa und damit auch in Deutschland war der Game Boy allerdings erst ab September 1990 zu haben. Während das Graustufen-Display heute hinter jedem Smartphone zurückstehen muss, revolutionierte Nintendo mit dem Game Boy 1989 das mobile Gaming. Lange Zeit blieb das Handheld somit auch die bestverkaufte Spielekonsole überhaupt. Erst das Nintendo DS konnte diesen Rekord wesentlich später brechen.

Anzeige

Der Nintendo Game Boy war anfangs nur im Bundle mit dem Spiel „Tetris“ erhältlich, das ebenfalls zum Kult wurde. Viele Nachfolge-Editionen wie der Game Boy Pocket oder der Game Boy Color zementierten den Erfolg der Plattform. Bis heute erinnern sich viele Gamer an die Zeit, als der Game Boy überall mitmusste und so manch langweiligen Geburtstag bei Oma und Opa mit Titeln wie „Super Mario Land 2“, „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ oder „Pokémon“ erheitern durfte.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.