R2-D2 als Projektor / Tastatur

In Japan erhältlich für ca. 240 Euro

In Japan ist eine interessante Kombination aus Projektor und Tastatur erschienen: Droide R2-D2 aus „Star Wars“ fungiert als Tastatur-Projektor und erzeugt auf dem Schreibtisch ein virtuelles Keyboard. Dabei sind auch die typischen Soundeffekte des Roboters integriert und sorgen für Science-Fiction-Flair. Anwender können Helligkeit und Lautstärke der Tastatur bzw. Effekte jederzeit umstellen. Anschließbar ist die Tastatur drahtlos via Bluetooth 3.0. Kompatibel ist der R2-D2 mit Microsoft Windows 7 bzw. 8 / 8.1, Apple Mac OS X, Apple iOS und Google Android ab Version 4.0.

Anzeige

Laur Hersteller hält der Akku des R2-D2-Projektors / der -Tastatur ca. zwei Stunden Betrieb durch. Aufladen lässt sich das Exemplar mit 660 mAh via Micro-USB. Das Gerät misst 70 x 51 x 97 mm. In Japan ist diese Projektor-Tastatur Teil einer neuen Modellreihe, die durch weitere Exemplare mit Disney- und Pixar-Charakteren ausgebaut werden soll. Leider fällt der Preis mit umgerechnet etwa 240 Euro recht hoch aus.




Quelle: PCWatch

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.