Samsung Music entschwindet

Südkoreaner geben Content Hub auf

Samsung stellt zum 1. Juli 2014 Samsung Music bzw. seinen Music Hub ein. Aus diesem Grund rät der südkoreanische Hersteller nun allen Kunden gekaufte Inhalte rechtzeitig herunterzuladen und möglicherweise noch vorhandene Gutscheine / Codes bald einzulösen. Nach dem 1. Juli 2014 sollen nämlich sowohl der Download gekaufter Inhalte als auch das Nutzen von Gutscheinen wegfallen. Der Music Hub ist nur eine von Samsungs Content-Plattformen – es gibt ergänzend Bereiche für Videos, E-Books, Games und allgemeine, mobile Apps.

Anzeige

Firmensprecher haben bereits Anfragen von Medienvertretern dazu beantwortet, was Samsung nun mit seinen Content-Hubs für die Zukunft plane. Folgende, offizielle Antwort trudelte ein: „Wir möchten Nutzern weiterhin reichhaltige Content-Erfahrungen mit einer großen Bandbreite an Wahlmöglichkeiten anbieten – sowohl durch unsere eigenen als auch die Dienste unserer Partner. Da sich die Bedürfnisse der Anwender aber rapide verändert haben, werden wir unsere Dienste in Zukunft als einzelne Apps statt als einzigen, gebündelten Store offerieren.“

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.