Microsoft führt Nokias Lumia-Reihe fort

Modelle "McLaren" und "Superman" kommen

Microsoft plant in Zusammenarbeit mit Nokia endlich eine Erweiterung der Reihe an Smartphones der Marke Lumia. Bisher blieb es diesbezüglich sehr ruhig nach Microsofts Übernahme von Nokias Mobiltelefon-Sparte. Zu den neuen Geräten zählt beispielsweise das Lumia 530 mit dem Codenamen „Rock“. Es handelt sich um ein Einstiegsmodell, das im Sommer mit Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen wird. Danach wird es spannend, denn es folgen Modelle mit Windows Phone Blue GDR1 – dem Nachfolge-Betriebssystem für Windows Phone 8.1. Dieses OS soll ab dem dritten Quartal 2014 zur Verfügung stehen.

Anzeige

Leider sind die Daten zu den kommenden Smartphones noch spärlich. Ein Lumia-Modell mit dem Codenamen „Superman“ soll die Mittelklasse abdecken. Auch „McLaren“ könnte in dieselbe Kerbe hauen. Anfang 2015 stehen dann die Geräte „Makepeace“ und „Dempsey“ an. Außer den internen Bezeichnungen fehlen aktuell leider jegliche Informationen. Im Sommer 2015 sollen zudem ein Phablet namens „Cityman“ und ein Smartphone-Flaggschiff namens „Talkman“ Kunden beglücken.

Ob alle der genannten Smartphones natürlich wirklich den Markt erreichen und unter welchem Banner sie genau erscheinen, ist derzeit offen. Microsoft und Nokia enthalten sich selbstverständlich eines Kommentares.

Quelle: EvLeaks

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.