Oculus VR kündigt Konferenz zu Virtual Reality an

Oculus Connect findet erstmals im September 2014 statt

Der Hersteller Oculus VR veranstaltet am 19. und 20. September erstmals eine neue Konferenz zum Thema Virtual Reality namens Oculus Connect. Man richtet sich mit der Veranstaltung direkt an Entwickler aus aller Welt. Stattfinden soll die Oculus Connect im Loews Hollywood Hotel in Los Angeles. Als Keynote-Sprecher sind bereits der Mitbegründer von Oculus VR, Palmer Luckey, der CEO des Unternehmens, Brendan Iribe, sowie der Leiter der Technik, John Carmack, und der Leiter der Forschung, Michael Abrash, bestätigt.

Anzeige

Auf der Oculus Connect will Oculus VR nicht nur mit Entwicklern diskutieren, sondern auch selbst neue Ausblicke auf VR-Techniken geben. Zudem soll Raum für Workshops und Feedback-Möglichkeiten für Entwickler bestehen. Dabei soll Oculus Connect auch anderen Interessenten offen stehen, die ab dem 10. Juli 2014 Anfragen auf Einlass stellen dürfen. Oculus VR betont jedoch, dass Oculus Connect in erster Linie eine Konferenz für Entwickler mit Interesse an Virtual Reality sei.

Quelle: OculusVR

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.