Apple A8 mit zwei Kernen aber hohen Taktraten

Neues SoC für das Apple iPhone 6

Es gibt neue Meldungen zum kommenden Apple iPhone 6 bzw. vielmehr dessen Herzstück: dem SoC A8. Dabei soll es sich immer noch um einen Dual-Core handeln. Das ist überraschend in Zeiten, in denen Smartphones mit Google Android bereits Achtkerner verwenden. Allerdings sollen die Taktraten gegenüber dem Apple A7 im iPhone 5S immens ansteigen. Während der A7 mit 1,3 GHz hausieren geht, soll der A8 sich bei 2 GHz und mehr pro Kern einrichten. Angeblich seien sogar bis zu 2,6 GHz drin. Natürlich soll der Apple A8 wie der A7 64-bit unterstützen.

Anzeige

Die Fertigung des A8 erfolge im 20-Nanometer-Verfahren. Dass nur zwei Kerne vorhanden sind, sollte man nicht zwangsweise als Nachteil werten: Trotz zweier Kerne, stach der Apple A7 bereits das Gros der SoCs anderer Hersteller mit vier oder mehr Kernen locker aus. Die Fertigung des Apple A8 für das iPhone 6 sollen sowohl Samsung als auch TSMC übernehmen.

Quelle: CNBeta

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.