Early Access bald an PS4 und Xbox One?

Entwickler fragen bei Konsolenherstellern an

Valve bietet mit Early Access für seinen Online-Client Steam Entwicklern die Möglichkeit Spiele auch in einem frühen Stadium zu veröffentlichen. Die Community zahlt wiederum für ein noch in der Entwicklung befindliches Spiel, kann dafür aber auch Feedback geben und das Endprodukt beeinflussen. Auch wenn es Schattenseiten gibt, etwa hat man nie die Garantie, dass die Entwickler ihre Titel letzten Endes wirklich fertigstellen, erfreut sich Early Access großer Beliebtheit. Jetzt steht im Raum, das ähnliche Initiativen auch die Sony Playstation 4 und Microsoft Xbox One erreichen könnten.

Anzeige

Laut Adam Boyes von Sony Computer Entertainment wäge Sony bereits seit einiger Zeit ab Early Access auch im Playstation Store zu ermöglichen. Man sei sich aktuell aber noch unschlüssig ab wann man Games dann freigeben könnte, um Sonys gewünschte Qualitätsstandards zu halten. Man müsse also einen Mittelweg finden, mit dem sowohl Entwickler als auch Kunden zufrieden seien.

Microsoft stellt aktuell ähnliche Überlegungen an, denn viele Entwickler hätten bereits angefragt, ob der Konzern aus Redmond ein derartiges Projekt starten könnte. Microsoft prüfe derzeit ernsthaft die Möglichkeiten, habe aber noch keine festen Ankündigungen bzw. Pläne.

Quelle: Develop

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.