Defekte Gehäuse des Nvidia Shield Tablets

Nutzer berichten von Sprüngen und Rissen

In den offiziellen Foren des Herstellers Nvidia häufen sich aktuell Beschwerden von Käufern des neuen Shield Tablets. So scheint das Gehäuse eventuell minderwertig gefertigt worden zu sein: Zahlreiche Nutzer berichten nach wenigen Tagen regulärer Nutzung bereits von Rissen und Sprüngen im Plastik. Teilweise sollen sogar direkt beim Auspacken derartige Schäden feststellbar sein. Betroffen sind vor allem die Ecken des Tablet-Gehäuses. Leider sind die Ausmaße des Defekts sowie die Ursachen aktuell noch offen.

Anzeige

Eventuell handelt es sich also um ein Materialproblem, das viele Nvidia Shield Tablet betreffen könnte. Ein Moderator der offiziellen Nvidia-Foren, „NVGareth“, rät Betroffenen aktuell die Tablets ganz normal weiter zu verwenden und auf weitere Stellungnahmen Nvidias zu warten. Denn erst dann könne beispielsweise bei einem Austausch sichergestellt werden, dass ein neues Gerät ohne die bisherigen Fehler ausgeliefert werde. Da das Shield Tablet gerade erst erschienen sei, gebe es laut dem Nvidia-Mitarbeiter auch keine Hektik bezüglich der Garantiezeit. Nvidia prüfe die Angelegenheit bereits.

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.