Sony: Neuer Fokus auf High-End-Smartphones

Zulieferer aus Taiwan bestätigen neue Strategie

Sony hatte es selbst bereits angedeutet und Zulieferer aus Taiwan bestätigen es nun: Der japanische Hersteller will die Einstiegs- und Mittelklasse weitgehend aufgeben und sich auf High-End-Smartphones fokussieren. So rechnet man in Taiwan bereits mit deutlich nach unten korrigierten Komponentenbestellungen seitens Sony. Allerdings müsse Sony auch im High-End-Markt zulegen, denn die Verkaufszahlen der Xperia-Geräte sind weder in China noch in den USA oder Europa besonders beeindruckend.

Anzeige

Analysten stellen sich deswegen die Frage, ob Sony sich gegen Apple, Samsung, HTC und Co. durchsetzen kann. Aktuell liefert Sony nur ca. 10 Mio. Smartphones pro Quartal aus. Sollte der Konzern hier kein Wachstum verzeichnen, könnte Sony bald aus der Riege der zehn größten Smartphone-Anbieter weltweit herausfallen.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.