Alienware und Roccat mit exklusiver Partnerschaft

Roccat liefert Peripherie für AlienFX

Alienware und Roccat haben ihre exklusive Partnerschaft offiziell bestätigt: Roccat ist nun Peripherie-Partner für das Licht-System AlienFX von Alienware. Demnach sind die Gaming-Mäuse Kone XTD und Tyon sowie die Tastatur Isku FX bald mit AlienFX kompatibel. Somit können die Eingabegeräte dank ihrer Beleuchtung in Kombination mit der Software AlienFX in vielen Spielen besondere Beleuchtungseffekte ins Gameplay einbinden. Als erste Beispiele nennt Roccat die Games „League of Legends“, „Orcs Must Die 2“ und „Metro: Last Light“.

Anzeige

Roccat erklärt, dass AlienFX für die genannten Eingabegeräte aus dem Hause Roccat ab Mitte November über ein Treiber-Update zur Verfügung stehen werde.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.