HTC plant eigene High-End-Tablets

Einstiegs-Modelle seien jedoch ausgeschlossen

Laut Jack Tong, HTCs Präsident für den nordasiatischen Markt, will HTC 2015 erneut Tablets unter seinem eigenen Banner veröffentlichen. Zudem suche man nach weiteren Kooperationspartnern, um eventuell ähnliche Projekte wie das Google Nexus 9 zu forcieren. Klar sei laut Tong allerdings, dass HTC sich aus dem Markt für Einstiegs-Tablets heraushalten wolle. Dort seien die Gewinnmargen zu gering, als dass sich ein Produkt für HTC lohnen würde. Stattdessen sehe man Wachstumspotential in den Segmenten für Mittelklasse- und High-End-Tablets.

Anzeige

HTC hatte mit dem Google Nexus 9 seit drei Jahren erstmals wieder ein Tablet entwickelt. Offenbar hat dieses Projekt den Konzern aus Taiwan auf den Geschmack gebracht. Konkrete Produktankündigungen bleiben zwar noch aus, man darf aber gespannt sein, womit HTC nächstes Jahr Tablet-Käufer locken möchte.

Quelle: FocusTaiwan

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.