AMD Radeon R9 390X taucht auf

Mit neuer Flaggschiff-GPU namens "Fiji"

In der Import- und Export-Datenbank Zauba sind äußerst spannende Informationen zu möglichen neuen Grafikkarten aus dem Hause AMD aufgetaucht: So ist dort ein ominöses, neues Modell namens „C880“ gelistet. Hinter der Bezeichnung soll eine Grafikkarte der Reihe Radeon R9 390 mit der GPU „Fiji“ stecken. Abzuleiten ist dies daraus, dass die aktuellen R9 290 bzw. R9 290X das Board „C671“ verwenden. Deswegen ist es naheliegend, dass sich hinter dem „C880“ ein Fiji-Modell verbirgt. Welche Karte konkret in der Datenbank der Zauba gemeint ist, bleibt nun offen. Es könnte eine R9 390X sein.

Anzeige

Aktuellen Informationen zufolge plant AMD zunächst drei Chips für die Reihe Radeon R9 300. Zum einen wäre da Fiji, dann noch Tonga XT und Iceland für das Einstiegssegment. Weitere Details dürften angesichts des neuen Eintrags bei Zauba bestimmte bald von offizieller Seite aus folgen. Derzeit enthält AMD sich noch eines Kommentares.



Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.