BenQ & Viewsonic: Monitore mit AMD FreeSync

Sollen noch vor Weihnachten erscheinen

AMDs Technik FreeSync, eine Konkurrenz für Nvidia G-Sync, die ebenfalls an Monitoren störende Nebeneffekte wie Tearing verhindern soll, scheint langsam Fahrt aufzunehmen: Noch vor den Feiertagen wollen laut neuesten Meldungen auch die beiden Hersteller BenQ und Viewsonic Monitore mit FreeSync-Unterstützung auf den Markt bringen. Samsung hat ebenfalls ganze fünf neue Monitore mit FreeSync angekündigt. Während Samsungs Modelle aber erst im März 2015 erscheinen, will BenQ vor den Feiertagen 2014 seine neuen Displays veröffentlichen.

Anzeige

Leider sind die technischen Daten der neuen Monitore mit AMD FreeSync der Hersteller BenQ und Viewsonic noch völlig offen. Nun muss man also wohl auf konkrete Produktankündigungen warten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.