Sony: Entschädigung wegen irreführender Werbung

Playstation Vita wurde zu vollmundig vermarktet

Sony muss, zumindest in den Vereinigten Staaten, eine Entschädigung an Käufer der Playstation Vita zahlen. 25 US-Dollar erhalten diejenigen zurück, welche das Handheld vor dem 1. Juni 2012 in den USA gekauft haben bzw. auch dort wohnhaft sind. Alternativ kann man sich auch einen Gutschein im Wert von 50 US-Dollar für ausgewählte Spiele sichern. Diese Art der Entschädigung seitens Sony ist das Ergebnis einer Einigung mit der amerikanischen Federal Trade Commission (FTC). Jene hat festgestellt, dass Sony die Playstation Vita irreführend beworben habe.

Anzeige

Sony und seine Agentur Deutsch LA hätten die PS Vita in einer Form beworben, die suggeriert habe, man könnte auf der Playstation 3 ein Spiel beginnen, um es dann einfach an der Vita unterwegs weiter zu zocken. Aus der Werbung sei aber leider nicht hervorgegangen, dass man dafür sowohl die PS3-Version als auch die Vita-Version des gleichen Spieles besitzen müsse. Zudem habe Sony nicht ausreichend kenntlich gemacht, dass dieses Feature nur bei ausgewählten Titeln überhaupt zur Verfügung stehe. Zudem war in der Werbung in den USA ausgerechnet „Killzone 3“ als Remote-Play-Titel angedeutet – dieses Spiel integrierte die Funktion jedoch niemals.

Die FTC unterstellt, dass sowohl Sony als auch die Werbeagentur Deutsch LA bewusst gewesen sein müsste, dass die Werbung für die PS Vita irreführend war. Verschärft wurde die Situation aus Sicht der US-Behörde dadurch, dass Mitarbeiter der Agentur in sozialen Netzwerken die Werbetrommel für die PS Vita rührten, ohne kenntlich zu machen, dass Deutsch LA mit Sony zusammengearbeitet hat.

Sonys Playstation Vita konnte sich am Markt nur mäßig etablieren und ist speziell in den USA kein Renner. Man rechnet damit, dass Sony die Entschädigungen an Käufer nun mehrere Mio. US-Dollar kosten dürfte.

Quelle: PRNewsWire

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.