LG: Alles dreht sich um das G4

Südkoreaner stellen angeblich die G Pro ein

Der südkoreanische Hersteller LG will 2015 angeblich voll auf sein G4, den potentiellen Nachfolger des diesjährigen G3, setzen. Dagegen wolle man die Reihe der G Pro ersatzlos streichen. Bisher verkörperten die LG G Pro jeweils Smartphones mit noch größeren Diagonalen als die eigentlichen Flaggschiffe. Etwa nutzte das LG G2 ein Display mit 5,2 Zoll, während das LG G Pro 2 mit 5,9 Zoll nochmal eins draufsetzte. Diese Taktik lohnt sich aber offenbar nicht mehr für LG – z. B. konnte bereits das G3 mit ohnehin recht großzügigen 5,5 Zoll auftrumpfen.

Anzeige

2015 wolle LG sich somit direkt auf das G4 fokussieren und ein G Pro 4 ausschließen. Trotzdem soll allerdings Anfang 2015 zumindest noch das bereits fertig entwickelte LG G Pro 3 auf den Markt kommen. Jenes Modell sei dann aber der Schlusstrich unter jene Modelle.

Zu bedenken ist, dass alle Angaben zu den LG G4 bzw. LG G Pro für 2015 auf Gerüchten basieren. LG selbst schweigt noch zu seinen Smartphone-Plänen für nächstes Jahr.

Quelle: GForGames

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.