Samsung bringt pfeilschnellen LPDDR4-RAM

Doppelt so schnell wie LPDDR3

Samsung hat damit begonnen den ersten LPDDR4-RAM für mobile Endgeräte mit 8 Gigabit zu produzieren. Die Bausteine entstehen im 20-Nanometer-Verfahren. Laut Samsung ist dieser Arbeitsspeicher doppelt so schnell wie LPDDR3 und arbeite schneller als aktueller DRAM für PCs und Server bei extrem niedrigem Energieverbrauch. Samsung erklärt, dass der neue LPDDR4-RAM des Unternehmens nun den Weg für neue mobile Endgeräte mit Ultra HD ebne. Auch für Videoaufnahmen in 4K sei der neue RAM geradezu prädestiniert. Die I/O-Datenrate liege bei 3200 Mbps.

Anzeige

Zugleich ist der Stromverbrauch bei LPDDR4 um etwa 40 % geringer als bei der gleichen Menge LPDDR3. Mithilfe intelligenter Spannungsverwaltungen ließe sich der Stromverbrauch weiter optimieren. Partner des Unternehmens haben bereits LPDDR4-Bundles mit bis zu 3 GByte erhalten. Ab Anfang 2015 sollen auch Pakete mit bis zu 4 GByte an Samsungs Kunden gehen. Somit könnte es sein, dass 2015 bereits die ersten Smartphone-Flaggschiffe mit LPDDR4-RAM arbeiten. Als sicherster Kandidat gilt wohl das kommende Samsung Galaxy S6.

Quelle: Samsung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.