Xiaomi: Notebook im Stil des Apple MacBook Air

Design an der Grenze zur Kopie?

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist in seinem Heimatland China extrem erfolgreich und wird an der Börse mit einem Wert von 45 Mrd. US-Dollar gehandelt. Selbst Samsung hat man in China in die Schranken verwiesen. Trotzdem ist Xiaomi bisher in westlichen Ländern überraschenderweise noch nicht aktiv – was seine Gründe hat. So erkennt man an durchgesickerten Designs zu Notebooks, dass Xiaomi sich gerne relativ schamlos bei der Gestaltung der Produkte aus dem Hause Apple bedient. Das neueste Xiaomi-Notebook etwa könnte fast als direkte Kopie des Apple MacBook Air durchgehen.

Anzeige

Während das Apple MacBook Air aber ein Gehäuse aus Aluminium nutzt, setzt Xiaomi auf Plastik. Im Inneren stecken ein Intel Core i7-4500U auf Haswell-Basis und 16 GByte RAM. Als Betriebssystem soll ab Werk ein Ableger des OS Linux dienen.

Während Xiaomi in Asien gut mit seinem Ansatz fährt sich an Apples Designs derart direkt zu orientieren, dürfte man etwa in den USA bei Veröffentlichung derartiger Produkte mit Klagen rechnen müssen.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.