Google Android 5.0 mit Memory Leak Bug

Fehlerbehebung folgt in Kürze

Google hat bestätigt, dass es in dem Betriebssystem Google Android 5.0 ein Memory Leak gibt. Genau genommen tritt dieser Fehler seit der Version 5.0.1 auf und sorgt dafür, dass der Arbeitsspeicher zu voll wird und die jeweiligen Endgeräte somit natürlich Probleme bekommen Aufgaben effizient auszuführen. Google ist das Problem laut eigenen Aussagen bekannt und man arbeitet bereits an einem Bugfix. Derzeit führt das Problem mit dem RAM dazu, dass sich etwa der Homescreen immer wieder neu aufbauen muss oder Apps sich fortwährend neu starten, statt auf ihre Benutzung abzuwarten.

Anzeige

Viele Anwender haben das Problem bestätigt: Dadurch beansprucht Google Android 5.0 als System etwa 1,2 GByte RAM für sich – normal sollten ca. 500 MByte sein. In Kürze dürfte dann ein Update zur Fehlerbehebung erscheinen, da Google den Thread bereits offiziell als „Future Release“ gekennzeichnet hat. Wann der Bugfix ansteht, ist aber noch offen.

Quelle: Google

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.