eFun: Tablets mit Google Android und Windows 8.1

Nextbooks als Hybrid-Modelle

Der Hersteller eFun stellt seine neuen Hybrid-Tablets der Reihe Nextbook vor. Jene Geräte erscheinen in Variationen mit entweder Microsoft Windows 8.1 oder aber Google Android 5.0 als Betriebssystem. Sie lassen sich sowohl als Tablets als auch als Notebooks verwenden. Was Windows 8.1 betrifft, kommen drei Modelle auf den Markt, die allesamt auf einen Intel Atom mit vier Kernen setzten, sich aber in den Bilddiagonalen und folglich auch den Preisempfehlungen unterscheiden. Das Nextbook mit 10,1 Zoll und 1280 x 800 Pixeln kostet etwa 229 US-Dollar.

Anzeige

Für die Version mit 11,6 Zoll und 1366 x 768 Pixeln als Auflösung fallen 249 US-Dollar an. Wer 12,6 Zoll bei abermals 1366 x 768 Pixeln benötigt, löhnt 279 US-Dollar. Alle Nextbooks verfügen über Tastatur-Docks mit zusätzlichen USB-Anschlüssen, 32 bis 64 GByte internen Speicherplatz (erweiterbar via microSD) und 2 GByte RAM.

Die eFun Nextbooks mit Google Android sind in zwei Versionen zu haben: Ein 8-Zoller mit 1280 x 800 Bildpunkten für 129 US-Dollar bzw. 199 US-Dollar, wenn auch LTE gewünscht ist. Hier sind ein Qualcomm Snapdragon, 1 GByte RAM, 16 GByte Speicherplatz sowie Front- und Rear-Kameras mit 2 Megapixeln an Bord. Das Modell mit 11,6 Zoll löst abermals mit 1366 x 768 Pixeln auf und bietet ansonsten identische Spezifikationen. Als Preis sind 249 US-Dollar angedacht.

Erscheinen sollen alle genannten Nextbooks von eFun im Mai 2015.


Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.