Samsung Electronics startet Massenproduktion eines extrem schnellen Low-Power PCIe SSDs für moderne Notebooks

(Auszug aus der Pressemitteilung)

SEOUL, Korea, 7. Januar 2015 – Samsung Electronics Co. Ltd., Marktführer bei innovativer Speichertechnologie, hat mit der Massenproduktion eines hochleistungsfähigen Low-Power PCIe* Solid State Drives (SSD) begonnen. Das neue Laufwerk auf Halbleiterbasis trägt die Bezeichnung SM951 und ist für den Einsatz in ultraschlanken Notebooks und Workstations prädestiniert.

Anzeige

„Mit der Markteinführung dieses energieeffizienten High-Speed PCIe SSDs helfen wir, das Wachstum des Marktes für ultraschlanke Notebooks zu beschleunigen. “ sagt Jeeho Baek, Senior Vice President of Memory Marketing bei Samsung Electronics. Herr Baek ergänzt: „Auch in Zukunft werden wir SSDs mit hoher Speicherdichte der nächsten Generation und mit höherer Leistungsfähigkeit sowie weiteren Differenzierungsmerkmalen auf den Markt bringen, während wir unsere Wettbewerbsfähigkeit auf globalen SSD-Märkten stärken.“

Das SM951 bietet eine herausragende Leistungsfähigkeit und unterstützt sowohl PCIe 3.0 als auch PCIe 2.0 Schnittstellen. Für den Einsatz in neuesten ultraschlanken Notebooks kann die SSD sequenziell mit 1.600MB/s bzw. 1.350MB/s lesen und schreiben (PCIe 2.0 Schnittstelle). Dieses Leistungsniveau ist ca. drei Mal höher als die der neuesten SSDs mit SATA-Schnittstelle und übertrifft den Vorgänger, das Samsung XP941, um etwa 30 Prozent. Darüber hinaus erreichen die Random Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der neuen SSD bis zu 130.000 bzw. 85.000 IOPS (Inputs/Outputs pro Sekunde).

Für ultraschlanke Notebooks und Workstations, die die PCIe 3.0 Schnittstelle nutzen möchten, kann die SM951 sequenziell mit 2.150MB/s bzw. 1.550 MB/s lesen und schreiben. Dies ermöglicht gegenüber aktuellen SATA SSDs eine etwa vier Mal höhere sequenzielle Lesegeschwindigkeit. Mit einer PCIe 3.0 Schnittstelle erreicht die neue SSD eine wesentlich höhere Energieeffizienz. In diesem Fall benötigt es lediglich etwa 450MB/s pro Watt für sequenzielles Lesen und 250MB/s pro Watt für sequenzielles Schreiben. Verglichen mit der Leistungsfähigkeit des SSD XP941 pro Watt bedeutet dies eine Verbesserung um mehr als 50 Prozent.

Ferner ist die SM951 die erste SSD mit der Low-Power-Standby-Betriebsart L1.2 (diese Betriebsart ermöglicht, alle schnellen Schaltungen abzuschalten, wenn der PC im Standby-Modus oder im Ruhestand ist) nach der Definition der PCI-SIG (dem PCIe Standardisierungsgremium).

Durch den Einsatz der Low-Power-Standby-Betriebsart L1.2 wird die Leistungsaufnahme der SM951 enorm reduziert – auf unter 2mW. Dies entspricht einer Einsparung von etwa 97 Prozent gegenüber den 50mW in der L1-Betriebsart.

Die SM951 von Samsung wird im Formfaktor M.2 (80mm x 22mm) angeboten. Dies entspricht etwa einem Siebtel der Größe einer 2,5-Zoll-SSDs. Die SM951 wiegt rund sechs Gramm. Aufgrund ihres kompakten Aufbaus eignet sich die SM951 für die meisten Notebooks. In diesen Geräten schafft das Platz für andere Bauteile einschließlich Batterie. Das Angebot an SM951 Varianten umfasst Versionen mit Speichervolumen von 512, 256 und 128GB.

Mit ihrer SM951 und anderen PCIe SSDs, die eine 10-nanometer Class** MLC NAND Flash-Produktionsplattform nutzen, sieht sich Samsung in einer ausgezeichneten Position, um den globalen PCIe SSD Markt weiter wachsen zu lassen. Samsung arbeitet auch an der zeitnahen Einführung von PCIe SSDs der kommenden Generation, die die NVMe*** Schnittstelle unterstützen und eine noch höhere Leistungsfähigkeit ermöglichen.

* Hinweis: PCIe (Peripheral Component Interconnect Express) ist ein serieller Computer-Erweiterungsbus-Standard einer neuen Generation, entwickelt von der PCI-SIG (PCI Special Interest Group).

** Hinweis 2: 10nm-Class bedeutet eine Prozesstechnologie mit Halbleiterstrukturen zwischen 10 und 20 Nanometer.

*** Hinweis 3: NVMe (Non-Volatile Memory Express) ist eine optimierte, hochleistungsfähige, skalierbare Host-Controller-Schnittstelle, die speziell für Enterprise- und Client-Systeme entwickelt wurde, in denen PCIe SSDs zum Einsatz kommen.

(Visited 4 times, 1 visits today)