ASUS Strix GeForce GTX 970 - Seite 6

Übertaktete GTX 970 mit zwei Lüftern, die Idle abschalten

Anzeige

Stromverbrauch

Wir messen den Stromverbrauch des gesamten Systems mit Ausnahme von Monitor(en) und Lautsprechern, d.h. die im Diagramm aufgeführten Watt-Zahlen gelten nicht allein für die Grafikkarte, sondern umfassen auch CPU, Mainboard, Speicher, SSD etc., eben alles, was vom Netzteil mit Strom versorgt wird. Da die Plattform aber bei allen Tests die gleiche ist, sind die einzelnen Grafikkarten trotzdem gut miteinander vergleichbar und geben das Verhältnis der einzelnen Modelle untereinander wider. Der maximale Stromverbrauch wird beim 3DMark Firestrike Extreme ermittelt, der minimale Verbrauch im Desktop-Betrieb ohne Aktivität.

Stromverbrauch (in Watt)

Intel Core i5-2500K, 8 GB DDR3, ASUS P8Z68-V Pro, Win 7 64bit

Idle
Radeon R9 280
Radeon R9 290X
GeForce GTX 780 Ti
ASUS Strix GTX 970 DC2OC
GeForce GTX 780
GeForce GTX 970
Radeon R9 290
GeForce GTX 760
Radeon R9 270X
Radeon R7 250
59
59
58
57
57
57
57
55
55
52
3DMark
Radeon R9 290X
GeForce GTX 780 Ti
Radeon R9 290
GeForce GTX 780
Radeon R9 280
ASUS Strix GTX 970 DC2OC
GeForce GTX 970
GeForce GTX 760
Radeon R9 270X
Radeon R7 250
406
374
368
331
321
269
267
246
243
147

Im Desktop-Betrieb liegt die ASUS Strix-GTX970-DC2OC Karte auf einer Linie mit den anderen Kandidaten. Unter Last wird trotz der recht hohen Leistung relativ wenig Strom benötigt. Dies erklärt sich durch die effizientere Maxwell Architektur der neuen Generation von Nvidia, so dass diese Karte mit nur einem 8-Pin-Stromanschluss auskommt.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.