Sapphire R9 290X mit 8 GByte und Tri-X-Kühler

Neue Radeon-Grafikkarte ist ab Werk übertaktet

Sapphire hat eine angepasste Version der AMD Radeon R9 290X angekündigt: Die neue R9 290X Tri-X nutzt voluminöse 8 GByte GDDR5-RAM und ist mit einem Dual-BIOS, der Kühllösung Tri-X mit drei Lüftern sowie einer werkseitigen Übertaktung versehen. So legt Sapphire 1030 MHz Takt an, während AMDs Referenzwerte eigentlich bei 1000 MHz verbleiben. Der über eine 512-bit-Schnittstelle angebundene RAM erreicht effektiv 5,5 GHz. Um den Strombedarf zu decken, kommen an der Sapphire R9 290X Tri-X zwei 8-Pin-Anschlüsse zum Einsatz.

Anzeige

Der Tri-X-Kühler setzt eine zentrale Heatpipe mit 10 mm sowie vier zusätzliche Pipes plus drei Lüfter ein. Laut Sapphire bleiben auf diese Weise sowohl die Temperaturen als auch die Lautstärke der Sapphire R9 290X Tri-X niedriger als bei Referenzmodellen. Im Handel ist diese Grafikkarte mit 8 GByte RAM ab sofort für ca. 480 Euro erhältlich.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.