Raspberry Pi 2 mit neuem SoC und mehr RAM

Bereits für 35 US-Dollar erhältlich

Raspberry Pi hat seinen neuen PC im Westentaschenformat, den Raspberry Pi 2 veröffentlicht. Für 35 US-Dollar erhalten potentielle Käufer ein Modell mit stark verbesserter CPU und mehr RAM. So nennt Raspberry Pi die sechsfache Leistung im Vergleich zu Vorgängergenerationen. Als technische Daten nennt der Hersteller einen ARM Cortex-A7 mit vier Kernen und 900 MHz Takt, 1 GByte LPDDR2-SDRAM und volle Abwärtskompatibilität zum ersten Raspberry Pi. Man betont, dass die neue Version dank des ARMv7-Prozessors voll kompatibel mit dem ARM GNU/Linux Versionen sowie Windows 10 sei.

Anzeige

Raspberry Pi erklärt, dass man nicht mehr drumherum gekommen sei eine neuere CPU und mehr RAM für sein Produkt zu verbauen. Konkret handelt es sich um den Broadcom BCM2836. Trotz der Verbesserungen lasse sich auch der Raspberry Pi 2 mit einem Micro-USB-Netzteil und nur 5 Volt Spannung betreiben.

Weitere Neuigkeiten zum Raspberry Pi 2 und dem Betriebssystem Windows 10 wolle man in Kürze enthüllen. Man habe eng mit Microsoft zusammen gearbeitet, um diesen Meilenstein zu erreichen.

Bisherige Modelle, wie der Raspberry Pi B+, sind weiterhin erhältlich.



Quelle: RaspberryPi

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.