„The Witcher 3“: Screenshots zeigen HBAO+

Exklusive Effekte für Besitzer von Nvidia GeForce

CD Projekt und Nvidia haben neue Screenshots zum Spiel „The Witcher 3: Wild Hunt“ veröffentlicht, welche den Fokus auf die exklusiven Grafikeffekte für Besitzer von Grafikkarten der Reihe Nvidia GeForce legen. So offenbaren die Bilder verbesserte Haar- und Felldarstellung dank Nvidia Hairworks. Außerdem zeigen die Bilder das Nvidia-exklusive Horizon-Based Ambient Occlusion (HBAO+), welches für verbesserte Schatten und Konturen sorgt. Zudem nutzt das kommende Triple-A-Game PhysX für verbesserte Physikeffekte, etwa, damit sich Kleidung, Segel und Schweife von Pferden realistischer bewegen.

Anzeige

Die Effekte durch Nvidia HairWorks und HBAO+ stehen nur bei Einsatz von Nvidia Grafikkarten am PC zur Verfügung. Somit gucken nicht nur Besitzer von AMD Radeon, sondern auch Zocker an Sony Playstation 4 und Microsoft Xbox One in die Röhre. Um Hairworks und HBAO+ einsetzen zu können, sollten allerdings potente Grafiklösungen im Inneren des jeweiligen PCs werkeln. Im Idealfall kommt eine Nvidia GeForce GTX 980 zum Einsatz.

„The Witcher 3: Wild Hunt“ erscheint am 19. Mai 2015 zeitgleich für PC, PS4 und Xbox One.



Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.