Windows 10 bleibt für Stammkunden kostenlos

Auch nach dem ersten Jahr keine Mehrkosten

Laut einem offiziellen Post im Windows Blog bleibt das Betriebssystem Windows 10 für Kunden, die von Windows 7, 8 bzw. 8.1 kostenlos wechseln auch nach der Umstiegsphase im ersten Jahr gratis. Microsoft gibt auch darüber Aufschluss, was passiert, wenn versucht werde von einer Raubkopie ein Update durchzuführen: Dies sei grundsätzlich nicht möglich. Sollte sich zudem eine Windows-10-Installation nicht als Original verifizieren lassen, wird auf dem Desktop ein Wasserzeichen erscheinen, das den Anwender auf das Problem hinweist. Entsprechende Systeme erhalten dann auch keine neuen Funktionen und Sicherheits-Updates.

Anzeige

Windows 10 wird nach Erscheinen für alle Besitzer einer legalen Lizenz der Systeme Windows 7, 8 und 8.1 als kostenloses Update bereit stehen. Es soll auch möglich sein, eine komplette Neuinstallation durchzuführen. Details zu diesem Procedere bleibt Microsoft allerdings noch schuldig.

Quelle: WindowsBlog

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.